1. Welser Kultur Konferenz

Branche trifft Publikum oder ein Auftakt wie Kunst- und Kulturschaffende mit samt ihrem Publikum das Konzept für eine nachhaltige Belebung der Welser Innenstadt entwickeln.
www.kulturkonferenz.at

Team Kulturkonferenz:
Elke Oberleitner, Boris Schuld, Peter Kowatsch, Stefan Haslinger

Die Kultur Konferenz ist ein zweitägiges Ereignis, das den Welser Kunst- u. Kulturmenschen sowie dem interessierten Publikum Möglichkeiten zur aktiven Teilnahme (wirklich sehr) nahe legt. Aufgerufen wird zur Vernetzung, Partizipation und zum Wissenstransfer. Eingeladen wird ins temporäre Konferenzzentrum zu informellen Diskussionen rund um die kulturellen Aktivitäten in der Stadt und: zu Perfomances von local heros an unterschiedlichen Schauplätzen der Innenstadt.     Ganz im Sinne der Agenda 21 Prämisse – nachhaltige Entwicklung kann nicht „von oben“ verordnet werden sie wächst „vor Ort“ – ist die Kulturkonferenz konzipiert.
Public Diary und Fragemauer.

Bereits eine Woche vor Beginn der zweitätigen Konferenz sind Kunst- u. Kulturinteressierte Menschen eingeladen Themen und Ideen einzubringen. Dazu werden Public Diary (eine Videoaufzeichnungsbox) und Fragemauer (ein Art Anliegenbriefkasten) in der Innenstadt aufgestellt. Die darin hinterlassenen Botschaften fließen direkt in die Kulturkonferenz ein. Und zwar: in Form von Workshops, in denen die Kulturschaffenden selbst die Expert_innen sind und ihre Erfahrungen vermitteln und verwerten. Weiters geben Referate und Podiumsdiskussionen Anlass mit Vertreter_innen aus Verwaltung, Presse und Politik über Kulturentwicklung der Stadt, Fördermechanismen und die regionale Mediendarstellung in Wels zu diskutieren.

Mehr Infos: www.kulturkonferenz.at