Die Idee des Jahres vernetzt die Innenstadt

plakat_a1_final_gelb

Nach dem Auftakt der Welser Innenstadtagenda 21 am 14. Jänner zum Thema „Wohnzimmer Innenstadt“ möchten wir Sie sehr herzlich auch zum zweiten Impulsabend der Innenstadtagenda 21  einladen!

Er steht unter dem Motto „Die Idee des Jahres vernetzt die Stadt“  und geht am  4. Februar 2013 ab 19 Uhr in der Galerie der Stadt Wels (Medienkulturhaus, Pollheimerstraße 41) über die Bühne.

Ziel dieses Projektes ist es, dass sich unterschiedlichste Akteure der Innenstadt – von Privatpersonen über Vereine bis zu Unternehmen – vernetzen, gemeinsam ein Schwerpunktthema entwickeln und anschließend ein „Jahresprogramm“ von Veranstaltungen, Projekte und Initiativen planen. Die Umsetzung ist für Herbst 2013/Frühjahr 2014 vorgesehen.

Impulsvorträge sollen inspirieren, das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln zu diskutieren beziehungsweise zu betrachten. Auch für diesen Abend konnten wieder spannende Referenten gewonnen werden:

Ula Schneider / Soho in OttakringUla Schneider ist Erfinderin und Leiterin des Festivals „Soho in Ottakring“ (www.sohoinottakring.at). Das Festival entstand 1999 aus einer KünstlerInneninitiative als Kunst- und Stadtteilprojekt, und dehnt sich seither vom Brunnenviertel über Ottakring aus.

Wolfgang Preisinger / Die FabrikantenDie Fabrikanten (www.fabrikanten.at) sind eine 1990 in Linz gegründete Künstlergruppe, Kommunikationsagentur und Kulturverein. Neben Auftragsarbeiten für Firmen und Institutionen ist die Gruppe freischaffend in der Medien- und Interventionskunst sowie im Bereich Live Art aktiv.

Thomas Kreiseder / Festival der Regionen, Kupf OÖ, C.loudThomas Kreiseder ist Kultur- und Kommunikationsmanager in Linz. Er ist unter anderem Koordinator beim „Festival der Regionen“ (www.fdr.at) und beschäftigt sich mit Themen wie partizipativen Medien und Kunstveranstaltungen.

Das Programm sieht neben den Impulsreferaten und Kamingesprächen mit den Referentinnen und Referenten letztendlich die Sammlung der eingebrachten Ideen und Vorschläge vor. In einem nachfolgenden Termin werden konkrete Projektvorhaben erarbeitet.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

plakat_a1_final_gelb